Gesichtsschutz ist für alle ein Muss in den Krankenhäusern der ATEGRIS

Wer von der Maskenpflicht befreit ist, darf das Evangelische Krankenhaus Mülheim (EKM) und das Evangelische Krankenhaus Oberhausen (EKO.) nur mit einem alternativen Schutz betreten.

Menschen, die aus medizinischen Gründen von der Maskenpflicht befreit sind und ein entsprechendes ärztliches Attest haben, müssen im EKM und im EKO. einen alternativen Schutz wie ein Visier, auch Face Shield genannt, tragen. Niemand darf ganz ohne Schutzbedeckung unser Haus betreten. Denn im Krankenhaus werden oft Menschen versorgt, die aufgrund von Vorerkrankungen oder akuten Erkrankungen zu einer Risikogruppe gehören und besonders geschützt werden müssen.

Zurück